Couscous mit Raz el Hanout

Liebe Genussfreudige, viele Kochrezepte stammen noch aus unserer Geniessermanufactur und konnten noch nicht auf die neuen Gewürzmischungen umgearbeitet, bzw. neu formatiert werden.
Da unsere neuen Genusswerke an die Pasten angelehnt sind, lassen sich die Rezepte trotzdem schmackhaft zubereiten.
Wenn ihr Fragen zur Umsetzung habt, meldet euch gerne.
Einfach & schnell gezaubert

Ob Couscous oder Bulgur, beides läßt sich ohne großen Aufwand zubereiten und ist eine sättigende Beilage, die sich zu vielerlei Speisen reichen läßt.

Rezept
für 2 Personen
100 g Couscous
ca. 250 ml Flüssigkeit
1 Mokkalöffelchen “Orientalische Chefpaste” Raz el Hanout

 So wird´s gemacht:
Flüssigkeit erhitzen und die Würzpaste einrühren, sodann mit elegantem Schwung über den Couscous geben und verrühren.
Warten, bis sich die goldgelben Körnchen mit dem aromatischen Nass vollgesogen haben – fertig!
So zubereitet bleibt der Couscous noch körnig. Bei Bedarf kann er auch gedämpft werden.

Als Flüssigkeit empfehle ich eine kräftige Brühe, die dem Couscous eine gute Grundwürze verleiht.
Diese Art der Beilage läßt sich gut mit Gemüse, aber auch Fleisch und Fisch kombinieren. Wer gerne, wie wir, in der Tajine kocht, gibt den so vorbereiteten Couscous die letzte halbe Stunde der Garzeit über die anderen Zutaten. Auf diese Weise dämpft er noch etwas mit und quillt weiter auf.

Verfeinert mit Rosinen und Trockenfrüchten, aber auch mit Pesto di Limone und Petersilie wird´s noch raffinierter…

Guten Appetit !

Für dieses Rezept benötigen Sie:

Teile das Rezept oder den Beitrag auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert