Startseite » Kochbuch » Ochsenbäckchen mit Wirsing und Kartoffeln

Ochsenbäckchen mit Wirsing und Kartoffeln

Liebe Genussfreudige, viele Kochrezepte stammen noch aus unserer Geniessermanufactur und konnten noch nicht auf die neuen Gewürzmischungen umgearbeitet, bzw. neu formatiert werden.
Da unsere neuen Genusswerke an die Pasten angelehnt sind, lassen sich die Rezepte trotzdem schmackhaft zubereiten.
Wenn ihr Fragen zur Umsetzung habt, meldet euch gerne.

– Camperdinner
– Rezept Ochsenbäckchen
– Zubereitung
– Tipps zum Schluss
– Tipp

„Ich liebe Deine Bäckchen“, sagte Sabine und gab mir einen dicken Schmatz auf die Wange.
Und wisst Ihr, warum?
Weil ich ihr im Campervan ein leckeres Camperdinner zubereitet hatte:
Feine Ochsenbäckchen mit Wirsing und Kartoffeln.

Ende Dezember auf Anfang Januar 2022/2023 gingen wir in Klausur, um uns über einige Dinge klarer zu werden.
Wir hatten uns die Insel Rügen ausgesucht, denn Sabine drängte es Richtung Meer.
Endlich wieder mal Weite spüren, sich vom Wind so richtig durchpusten lassen und Ruhe genießen, das wollten wir haben.
Nach längerer Recherche stießen wir aufs Hofgut Saalkow, das nur 7 Kilometer von Stralsund entfernt lag, aber doch schon auf der Insel.
Reichlich frisch ist es um diese Jahreszeit und fast jeden Tag blies der Wind mit Orkanstärke übers Land. Klar, dass sich nicht viele Menschen an den sehenswerten Orten blicken ließen, aber das war uns gerade recht.

Nachdem wir nach einem Tagesausflug wieder an unseren angestammten Stellplatz gekommen waren, plagte uns ein kleines Hüngerchen.
Im Gefrierfach hatten wir am Morgen noch die Ochsenbäckchen entdeckt und schon mal zum Auftauen herausgenommen.
Sabine macht traditionell das Mise en Place und Thomas bereitete die Hardware vor.

Das Ziel in der Camperküche als Camperdinner:
Feine Ochsenbäckchen, geschmort mit Roots & Herbs, Zitronige Pfefferhex, No. 2 Vielfalter und KaffeeFee. Logisch, dass wir unsere eigenen Gewürzkompositionen verwenden, wenn wir sie schon selbst in unserer Genießermanufactur herstellen.
Dazu gab es Wirsing, gewürzt mit Wildgewürz* und mit geschmorten Kartoffeln in Lila und Gelb (alte Kartoffelsorten).
So ein Schmorgericht heizt ganz gut ein und mit einem Becherchen Rotwein ist das ein richtig feines Mahl.

Rezept: Ochsenbäckchen mit Wirsing und Kartoffeln

Für 2 Personen benötigt ihr:
2 Ochsenbäckchen
1/2 Wirsing
4-6 Kartoffeln
200 ml Brühe
1 Schuss Rotwein
1 TL Tomatenmark
2 Zwiebeln
1 Zehe Knoblauch
Schuss Sahne
1 TL Feine Würzpaste (alternativ Brühepulver)
1/2 TL No. 12 Zitronige Pfefferhex (alternativ kräftig schwarzer Pfeffer)
1 TL No. 2 Vielfalter
1 geh. TL Paprikapulver
1 Prise Kaffeegewürz KaffeeFee
1/2 TL Wildgewürz
Schuss Olivenöl
Salz, Pfeffer
Wasser

Zubereitung der Ochsenbäckchen

1.) Ochsenbäckchen trocken tupfen, bei Bedarf parieren, salzen und pfeffern.
2.) Fleisch in etwas Olivenöl rundum kräftig anbraten.
3.) 1 Zwiebel und Knoblauch fein gewürfelt hinzufügen, mit anbraten.
4.) Tomatenmark hinzufügen, kurz mit anrösten, aber nicht zu stark, da es sonst bittert.
5.) Ablöschen mit Rotwein und Brühe.
6.) Gewürze, außer Wildwürze dazu geben.
7.) Bei kleiner Hitze ca. 1,5 Stunde sanft schmoren.

Zubereitung Kartoffeln und Wirsing

Kartoffeln
1.) 20 Minuten vor Garende die geschälten und halbierten Kartoffeln hinzufügen und so lange mitkochen,
bis diese weich sind.

Wirsing
1.) Zwiebel fein würfeln und im Olivenöl glasig dünsten.
2.) Den in feine Streifen geschnittenen Wirsing hinzufügen, kurz durchrühren.
3.) Mit etwas Wasser ablöschen.
4.) Die Wildwürze hinzufügen, leicht salzen und pfeffern.
5.) Schmoren, bis der Wirsing weich ist, aber noch Biss hat.

Ochsenbäckchen mit Wirsing und lila Kartoffeln; Auf einem weißen Teller ist der lindgrüne und in Streifen geschnittene Wirsing angerichtet. Darauf liegen drei Scheiben Fleisch. Links daneben stehen lila und gelbe Kartoffeln, flankiert von etwas Gewürzsoße.

Zum Schluss

Soße vor dem Servieren abschmecken.
Dem Wirsinggemüse vor dem Servieren einen Schuss Sahne hinzufügen, abschmecken – fertig.

Tipp:
Mit getrockneten Shiitake-Pilzen wird die Soße noch feiner.
Die Ochsenbäckchen vor dem Tranchieren etwas ruhen lassen. So läuft nicht zu viel Fleischsaft aus.

Und nun sag einer, dass man keine tollen Menüs im Campervan zaubern kann.
2 Kochstellen, 2 Töpfe, mehr braucht es außer den Zutaten nicht.
Noch adrett anrichten, vielleicht eine Kerze dazu, den Rotwein, den man zum Kochen verwendet hat und einem schönen Camperabend steht nichts mehr im Wege.

In diesem Sinne:
Happy Camping & Cooking
Eure Freizeitnomaden und Genussjunkies

Sabine & Thomas
von Camp ‘n’ Cook

Text / Storytelling / Rezept: Thomas Luciow
Bilder/Fotografie: Sabine Hennek (Genussfotografin)

Weitere Rezepte sehr ihr HIER.

Teile das Rezept oder den Beitrag auf:

Ein Gedanke zu „Ochsenbäckchen mit Wirsing und Kartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert