Kabeljau mit Bamberger Hörnla

Liebe Genussfreudige, viele Kochrezepte stammen noch aus unserer Geniessermanufactur und konnten noch nicht auf die neuen Gewürzmischungen umgearbeitet, bzw. neu formatiert werden.
Da unsere neuen Genusswerke an die Pasten angelehnt sind, lassen sich die Rezepte trotzdem schmackhaft zubereiten.
Wenn ihr Fragen zur Umsetzung habt, meldet euch gerne.

– Bamberger Hörnla, die beste Salatkartoffel
– Zutaten Rezept
– So wirds gemacht, Kabeljau-Filet
– Kartoffelsalat aus Bamberger Hörnchen
– Garnitur uns Finesse
– Anrichten
– Tipp von Don Tom

Rügen macht Hunger, zumindest, wenn man den ganzen Tag bei Sturm und Regen unterwegs war. Diesmal sollte es mit dem Kochen etwas schneller gehen, weshalb wir uns für Kabeljau mit Bamberger Hörnla entschieden. Die Kartoffeln gab es als lauwarmen Kartoffelsalat. Ein paar karamellisierte Cherrytomaten, Vadagam, bzw. Vadouvan und gerösteter Sesam brachten noch etwas Finesse dazu.

Bamberger Hörnla, oder Bamberger Hörnchen – die Salatkartoffel schlechthin

Für alle, die es nicht wissen: Bamberger Hörnchen, fränkisch Hörnla, sind ausgezeichnete Salatkartoffeln. Sie sind eine alte fränkische Sorte, die sich durch ihr festkochendes Fleisch und die fingerförmige Knollen identifiziert.
Klar, auch als Beilagenkartoffel schmeckt dieses krummfingerige und gelbfleischige Nachtschattengewächs hervorragend.
Gut, dass wir ein paar in unserem Vorrat hatten.

Den Fisch hatten wir uns im Tiefkühlfach mitgenommen, obwohl wir eigentlich frischen Fisch aus der Ostsee besorgen wollten.
Wir hatten gut daran getan, denn auf der Suche nach Frischfisch hatten wir keinen Erfolg.
Unser Stellplatz-Gastgeber meinte bei einer Nachfrage, wo man Frischfisch aus der Ostsee bekäme, dass es völlig normal sei, leichter den Fisch von chinesischen Trawlern, die alles platt machen, zu bekommen, als von den Fischern vor Ort.
Erst später in Sassnitz fanden wir einen gut sortierten und regionalen Fischladen.
Und bei dem ließen wir uns ein frisches Matjes- und ganz frisch zubereitetes Backfischbrötchen schmecken.

Auf dem Teller liegen die Kabeljau-Filets. Rechts sieht man eine Hand mit einem Glas Vadagam-Pulver, aus dem das gelbe Gewürz, auch Vadouvan genannt, über die Filets gestreut wird.
Kabeljau mit Bamberger Hörnla – Das Fischfilet wird mit Salz und Vadagam, bzw. Vadouvan gewürzt.
Heißt jetzt: No. 1 Multitalent

Kabeljau mit Bamberger Hörnla – Das Rezept

Ca. 300 g Kabeljau-Filet
500 g Bamberger Hörnchen, alternativ festkochende Kartoffeln
1 kleine Zwiebel
Feine Würzpaste, alternativ Gemüsebrühpulver
Sesamsaat
Cherrytomaten
Olivenöl, Essig, Wasser
No. 1 Multitalent Vadagam Vadouvan Pulver
Salz, Pfeffer

Kabeljau-Filet

Fischfilet trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Vadagam / Vadouvan Pulver bestreuen.
Wer möchte, kann das Filet etwas mehlieren, d. h. mit wenig Mehl bestäuben.
Im Pfännchen den Fisch mit etwas Olivenöl kurz anbraten, bis das Filet an der Seite beginnt weiß zu werden.
Filet umdrehen und bei ausgeschalteter Flamme ziehen lassen. Bei dicken Filets die zweite Seite bei eingeschalteter Flamme kurz braten lassen.

Kartoffelsalat aus Bamberger Hörnchen

Kartoffeln im leichten Salzwasser kochen. Je nach Dicke, ca. 20 Minuten.
Abgießen und ein paar Minuten ruhen lassen.
Derweil die Zwiebel fein würfeln und kurz blanchieren.
Aus Essig, Salz, Pfeffer, Wasser und der Feinen Würzpaste die Vinaigrette rühren.
Zwiebeln hinzufügen.
Kartoffeln schälen und noch heiß in Scheibchen der Würzsoße hinzugeben.
Durchmengen, ruhen lassen, mehrmals vorsichtig mischen.
Öl und Wasser hinzufügen. Siehe Tipps.

Garnitur und Finesse

Sesam im Pfännchen trocken anrösten, bis er zu duften und springen beginnt. Heraus nehmen, beiseite stellen.
Im Pfännchen 1/2 TL Zucker karamellisieren und die ganzen Tomätchen dazu geben. Kurz durchschwenken.
Einen kleinen Schuss Öl zufügen und die Tomaten braten, bis die Haut platzt und sie etwas Farbe bekommen.
Einen Spritzer Essig zugeben – fertig.

Kabeljau mit Bamberger Hörnla – Anrichten

Schön macht sich das Auslegen des Tellers mit Kopfsalat-Blättern.
Darauf den Kartoffelsalat anrichten und das Kabeljau-Filet legen.
Gerösteten Sesam darüber streuen und mit den karamellisierten Tomaten garnieren.
Das Fischfilet nicht zu lange braten, da es sonst trocken wird.
Lieber bei ausgeschalteter Flamme im Pfännchen ziehen lassen.

Ein paar Tipps von Don Tom:

Beim Kartoffelsalat die Vinaigrette leicht überwürzen.
Wichtig ist beim Kartoffelsalat, dass die Vinaigrette ohne Öl an die Kartoffeln kommt,
damit sich diese mit dem würzigen Sud vollsaugen können. Öl würde dies verhindern.
Das dauert ca. 5 Minuten.
Erst danach etwas Öl hinzufügen. Wir lieben unser feines Olivenöl, aber es kann natürlich auch das klassische Sonnenblumenöl verwendet werden.
Nun noch gut durchmengen und soviel Wasser zugeben, dass der Salat schön schlonzig wird und die Kartoffeln seidig glänzen.

Guten Appetit!

Happy Camping & Cooking
Eure Teilzeitnomaden und Genußjunkies

Sabine & Thomas

Und wenn ihr wissen wollt, wo wir so herumrollen,
dann schaut gerne bei GENUSSORTE vorbei.

Habt ihr Lust auf gute Gewürze?
In unserem ONLINESHOP werdet ihr sicher fündig.
Und weitere Rezepte hält unser ONLINE-KOCHBUCH für euch parat.

Text / Storytelling / Rezept: Thomas Luciow
Bilder/Fotografien: Sabine Hennek (Genussfotografin)

Teile das Rezept oder den Beitrag auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert