No. 5 Pasta bene bio

Welches Getreide für Teigwaren
Teigbänder mit Raucherlachs – der Tip von Don Tom
Das Soßen-Gewürz
Zutaten

No. 5 Pasta bene bio – Gewürzmischung für Spaghetti, Pasta & Co.
Ob Spaghetti, Linguine, Orecchiette, Rigatoni, Penne, Tagliolini, Farfalle, Ravioli, Riccioli, Tortellini, Orzo, Fettucine, Maccheroni, sogar Spätzle, die Nudel schlechthin bekommt mit unserer Würzmischung das typisch italienische Flair.
Ups, jetzt hätte ich schier noch die Lasagne (auch Gemüselasagne) und Rigatoni vergessen.

Die Nudel ist ja nichts anderes, als in Form gebrachter Getreideteig.
Also Mehl, Wasser, Salz, manchmal etwas Olivenöl.
Aber gerade der hat es in sich. Bester Hartweizen spielt bei uns hier in der Oberliga mit.
Am liebsten reine Walz-Nudeln mit Semola di grano duro.
Die nächste Variante wäre für uns eine Nudel, die durch eine Bronze-Matritze gepresst wurde. Dadurch erhält die Nudel eine rauere Oberfläche und nimmt die Soße besser auf.
Die Formen der Nudeln sind unerschöpflich, besonders die, der wirklich handgemachten.
In der Einleitung wurden schon einige aufgezählt, aber das ist nur ein Bruchteil.

Welche Getreide für Teigwaren?

Als Getreide werden auch andere Sorten wie Emmer, Einkorn und Dinkel verwendet.
Vielerorts gibt es Nudeln aus Reis, Mais, Buchweizen, Linsen usw.
Meist gibt es diese auch als Vollkorn-Variante, bei der man das Getreide richtig toll schmeckt.
Die ganzen Varianten sind mit oder ohne Ei machbar, wobei wir die Teigwaren ohne Ei bevorzugen.
Vorwiegend findet Ei als Bindemittel seine Verwendung, wodurch auch mindere Mehlqualitäten ‘vernudelt’ werden können.
Mehle mit einer sogenannten hohen Fallzahl haben am meisten Protein und sind die erste Wahl für die Nudelei.
Wir hatten selbst in unserer ehemaligen Genießermanufactur eine separate Nudelküche und wissen, wovon wir reden. Das hat uns bis heute nicht losgelassen und so nudeln wir auch privat noch weiter.

Der Tipp von Don Tom: Teigbänder mit Schottischem Räucherlachs

Frische Nudeln mit Olivenöl und Knoblauch, oder etwas Räucherlachs mit Zitrone (Pesto di Limone).
Pesto di Limone und wenig Pasta bene mit etwas Olivenöl verrühren und unter die gekochte Teigware mischen.
Lachs in dünne Scheiben schneiden und am Teller auf die noch warmen Nudeln legen.
Durch die Restwärme zieht der Lachs etwas an und verströmt noch mehr von seinem genialen Aroma.

Apropos Lachs.
Zu bestimmten Anlässen könnt ihr den genialen Schottischen Räucherlachs von Richard Huth (Salmore) bei uns bestellen. Schaut mal HIER vorbei.

Und dann noch…
Eine Hühnerbrühe wie von Oma gemacht und richtig dick Nudeln rein, darauf ein Hauch No. 5 Pasta bene.
Frische Ravioli mit einer Füllung aus No. 1 Pasta bene-Kräutern und Ricotta.
Dazu eine Sahnesößchen und Parmesan.
Läuft euch auch das Wasser im Munde zusammen?

Was ist denn eure Lieblings-Pasta?
Vielleicht sogar mit unserer Würzmischung?

Ihr wisst ja, dass wir selbst Camper sind.
Kochen ist unsere Leidenschaft, aber es muss nicht immer ein Drei-Gänge-Menü sein.
One-Pot-Gerichte stehen bei uns ganz oben, gefolgt von leckeren Nudel-Gerichten. Die gehen schnell, machen satt und man benötigt relativ wenig Kochgeschirr.
Letztendlich macht es die Soße, die Geschmack an die Nudel bringt. Und dafür haben wir uns diese besondere Gewürzmischung ausgedacht.

Habt ihr Lust zu schauen, wo unsere Camper-Spots sind und was wir im Camper leckeres zaubern?
Schaut gerne auf unserem Blog www.geniesser-on-tour.blog vorbei.

No. 5 Pasta bene bio – das Soßen-Gewürz

Also, eigentlich bringt ja die Soße, das Gemüse oder die anderen Begleiter den Geschmack an die Nudel.
Die wohl gewählten Kräuter und Gewürze veredeln gekonnt dein Pasta-Gericht.
Das kann die klassische Tomatensoße sein, eine Gemüse-Nudel-Pfanne oder Ratatouille.
Die vegetarische Lasagne und Bolognese wird zum Hochgenuss, das Pfannengemüse mit Zucchini, Paprika und Aubergine zur Delikatesse.

Und sonst gibt es auch noch so einiges, das vom genialen Geschmack profitiert.
Beispielsweise eine Baguette oder Pizzabrot.
Dieses wird mit einer Mischung aus No. 4 und Olivenöl bestrichen. Vielleicht noch ein Hauch Salz dazu.

Eine pikante Soßenidee findet ihr bei unserer No. 4 Chief-BBQ-Rub
Lecker mit Zwiebelchen, ein bisschen Schärfe mit Schwips.
Lasst es uns wissen, wie es mundet…

Also, worauf noch warten?
Ran an die Nudel!

Happy cooking!

Eure Genusswurzeln
Sabine & Thomas

 

Alles aus eigener Hand: Kreation, Produktion und Vertrieb.
Hergestellt in Handarbeit ohne Geschmacksverstärker, Füllstoffe,
Salz bei den Würzmischungen, Bindemittel, Hefeextrakte und dergleichen.

Zutaten:
Tomaten*, Zwiebeln*, Paprika*, Lauch*, Petersilie*, Oregano*, Basilikum*, Rosa Beeren*, Zitronenmyrthe*, Chili mild*, Lorbeerblätter*, Schnittlauch*, Rosmarin*, Pfeffer schwarz*, Thymian*
*aus kontrolliert biologischem Anbau – DE-ÖKO-006
Ohne Salz oder Zucker!

Unser Standard-Hinweis:
Bewusst verzichten wir auf die Zugabe von billigstem Salz und konzentrieren uns auf die Aromen bester Rohstoffe. Somit sind unsere Produkte Konzentrate ohne füllende Zusätze.
Zudem sind die Bedürfnisse nach Geschmack und Gesundheit sehr unterschiedlich und so kann dem Essen individuell Salz zugegeben werden.
Gewürze sollen den Eigengeschmack eines guten Lebensmittels unterstreichen und dezent ergänzen, nicht überlagern.

Text: Thomas Luciow
Bilder und Fotos: Sabine Hennek (Genussfotografin)

Gewicht n. v.
Größe n. v.
Inhalt:

60 g, 120 g

Lebensmittelbezeichnung
Lebensmittelunternehmer
Herkunftsort
Alkoholgehalt

Abtropfgewicht

Nettofüllmenge

Nutri-Score

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „No. 5 Pasta bene bio – Gewürzmischung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert