Gefüllte Zappos aus der Tajine

Ein gefüllter Zappo = runde Zucchini. Außen grün, innen gelblich. Ausgehöhlt und mit Reis gefüllt. Im Unterteiol einer traditionellen Tajine angerichtet.
Liebe Genussfreudige, viele Kochrezepte stammen noch aus unserer Geniessermanufactur und konnten noch nicht auf die neuen Gewürzmischungen umgearbeitet, bzw. neu formatiert werden.
Da unsere neuen Genusswerke an die Pasten angelehnt sind, lassen sich die Rezepte trotzdem schmackhaft zubereiten.
Wenn ihr Fragen zur Umsetzung habt, meldet euch gerne.

Gefüllte Zappos aus der Tajine

Ein leichtes Rezept für die Tajine (marokkanisches Kochgeschirr), oder den normalen Schmortopf. Zappos (Zappho, Zappalito, Zapalitto, Zuccetti grün, bot. Cucurbita pepo) sind Kürbisgewächse, die auch als “Runde Zucchini” angeboten werden. Sie eignen sich sehr gut zum Füllen, was nachstehendes Genußwerk “Gefüllte Zappos aus der Tajine” belegt:

Rezept für 2 Personen
100 g Weichkäse (vegane Variante mit Sojasahne)
2 Zappos
150 g Basmati-Reis
1 “normale” Zucchini oder anderes Gemüse nach Wahl
1 mittlere Fleischtomate
1 kleine Knolle Fenchel
1 mittlere Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
2 Zweige Thymian
5 Nadeln Rosmarin
6-8 Blätter Basilikum
2 TL Petersilie gehackt
200 ml Gemüsebrühe (alternativ Wasser und Feine Würzpaste)
100 ml Tomatenpassata
2 TL Kräutermelange
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

So wird´s gemacht
1.) Reis mit doppelter Menge Wasser nicht ganz durch kochen. Er sollte weich aber noch bissfest sein.
2.) Käse fein würfeln, mit einem EL Olivenöl, der Kräutermelange und dem Reis vermischen.
3.) Ca. 50 ml der Brühe in die Reismasse geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.) Zappos aushöhlen, Deckel aufheben (das Fruchtfleisch kann in der Tajine mitgegart werden) und mit der Reismasse füllen.
5.) Restliches Gemüse in mundgerechte Stück schneiden und in die Tajine schichten.

Gemüse in die Tajine einschichten

6.) Kräuter und Knoblauchscheiben darauf verteilen.
7.) Gefüllte Zappos auf das Gemüsebett setzen und mit den “Deckeln” abdecken. Falls zu viel Reis übrig ist, den Rest auf dem Gemüsebett verteilen.
8.) Restliche Brühe und die Tomatenpassata darüber gießen.

Natürlich kann man auch Gemüse nach Saison oder Wunsch verwenden.

Fertig gefüllte Tajine

Falls Sie keine Zappos bekommen, können Sie durchaus normalen Zucchinis, aber etwas größere (dickere), verwenden. Schneiden Sie diese in 5 – 6 cm lange Stücke, höhlen sie aus und füllen die Reismasse ein (etwas Boden beim Aushöhlen belassen). Bei milder Hitze 1 Stunden garen. Für dieses Rezept eignen sich auch sehr gut Tomaten, Paprika und Kohlrabis. Guten Appetit!

Für dieses Rezept benötigen Sie folgende Produkte:

Teile das Rezept auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert